oesg-logo    
       
   
22.08. 2015

Grünes Göteborg

Kategorie: dagbok

Der Sommer ist noch einmal gekommen und nach einem eher verregneten Juli präsentiert sich Göteborg heuer im August von seiner schönsten und wärmsten Seite.

Slottskogen

Trädgårgdföreningen

Kungsparken

Delsjön, Harald + Tochter

Hej,

Viele Göteborger nutzen diese schönen Tage, um noch einmal Sonne zu tanken und das schöne Wetter in den unzähligen Cafés und Parks zu geniessen. Gerade die Parks sind voll mit Menschen aller Altersklassen, welche sich die Zeit mit einem Sonnenbad, einem Picknick oder einer Grillerei vertreiben. Auch unzählige Freizeitsportler, wie Jogger oder Radfahrer trifft man in den grünen Oasen.

Göteborg kann man mit Sicherheit als grüne Stadt bezeichnen und die meisten Göteborger haben einen Grünanlage in Gehweite. Ich will euch gerne einmal die wichtigsten vorstellen.

Slottskogen:

Slottskogen ist die grösste Parkanlage in Göteborg und bietet viele freie Grünflächen, die sich mit kleinen Waldstücken und Wasserflächen abwechseln. Grillen ist auf den freien Flächen erlaubt und viele Göteborger nehmen an schönen Tagen ihre Einweggrille mit in den Park. Im Slottskogen befindet sich auch ein kleiner Zoo mit Vögeln, Pferden, Rentieren und Elchen, die in einem eingezäunten Gehege leben. Weiters gibt es einen Streichelzoo und einen Ponyreitplatz für Kinder, sowie ein Kasperltheater, welches im Frühling und Herbst wöchentlich Aufführungen hat. Für Spielfreudige gibt es noch eine Minigolfbahn am Eingang Linnéplatsen bzw. eine Frisbeegolfbahn in der Nähe des Sportstadions.

Botaniska trädgård/Änggårdsbergen:

Der botanische Garten ist eine wunderschöne Parkanlage in der direkten Nähe zum Universitätskrankenhaus Sahlgrenska. Der Gartenteil ist herrlich angelegt und beinhaltet zahlreiche Pflanzen, vorwiegend aus Skandinavien. Im Mai bluehen die meisten Pflanzen, inklusive der zahlreichen Rhododendronbäume. Die Gartenanlage beherbergt auch meherere kleine Wasserfälle an deren Fusse man sich niederlassen und entspannen kann. Direkt an den botanischen Garten schliesst das Naturreservat Änggårdsbergen an, welches perfekt fuer Spaziergänge und kuerzere Wanderungen ist. Viele Läufer und Mountainbiker nutzen dieses Gelände auch fuer ihren Sport.

 

Träggårdsföreningen:

Trädgårdsföreningen liegt im Herzen von Göteborg, mit dem Haupteingang gegenüber des grossen Theaters. Das ganze Jahr findet man hier in Blumen in wunderschön angelegten, farbenfrohen Beeten. In der Trädgårdsföreningen finden auch Kulturveranstaltungen statt, wie z.B. eine grosse jährliche Midsommarfeier oder Musikfeste.

 

Kungsparken:

Der Kungsparken liegt ebenfalls im Zentrum von Göteborg, in einem schmalen Bereich zwischen der Nya Alléen und einem zentralen Kanal. Viele junge Göteborger kommen hierher, um an schönen Tagen den Ausblick auf das Wasser und die Altstadt zu genießen. Manchmal auch mit einem kleinen Bierchen, obwohl es ja eigentlich verboten ist an öffentlichen Orten Alkohol zu trinken ;).

 

Såfjället:

Etwas abseits an der Grenze zu Mölndal liegt das Naturschutzgebiet Såfjället, das zu ruhigen Spaziergängen oder Lauftouren einlädt. Es kann leicht vorkommen, dass man hier einen Hasen, ein Reh oder gar einen Elch auf dem Wanderweg trifft. Mir ist das schon mehrmals passiert, wobei ich den Elchen aufgrund ihrer Grösse dann doch lieber ausweiche.

 

Delsjön:

Die Umgebung des Delsjön (eigentlich sind es ja zwei Seen) liegt ebenfalls am Rande von Göteborg und ist direkt mit den Göteborger Bussen erreichbar. Viele Göteborger kommen zum Baden an die Seen oder um Wassersport wie Rudern oder Freiwasserschwimmen zu betreiben. Auch Fischen ist hier natuerlich möglich. Auch wir kommen hier öfters mal mit Freunden hin, zum Grillen oder zum Spazierengehen (auf dem Bild bin ich mit dem Kinderwagen mit unserer Tochter).


 
       
   
           
       
Deutsch Svenska Home