oesg-logo    
       
   

News

24.02. 2017

Alf Sjöberg Retrospektive

Kategorie: Film

24. Februar - 06. März, Wien Filmmuseum

Das letzte Mal, da man den Namen Alf Sjöberg des Öfteren zu lesen bekam, war 2012, anlässlich der Goldenen Palme für Michael Hanekes Amour. Damals fand sich in vielen Zeitungen die Auflistung jener Filmemacher, die den begehrtesten aller Festivalpreise vor ihm schon zweimal gewonnen hatten; und der erste in dieser illustren Riege war eben: Sjöberg – 1946 mit Iris und der Leutnant (ein heute aufgrund von Rechtsstreitigkeiten unzugänglicher Film) und 1951 mit Fräulein Julie. Was nicht weiter überrascht: Auch wenn Alf Sjöberg heute weitgehend vergessen ist, filmhistorisch verdrängt von seinem Meisterschüler Ingmar Bergman, so war er zur Mitte des letzten Jahrhunderts einer der bedeutendsten Filmschaffenden der Welt.

Hier findst du das gesamte Programm

Filmmuseum
1010 Wien, Augustinerstraße 1
(im Gbäude der Albertina)


 
       
   
           
       
Deutsch Svenska Home